REIMECKER'S SPIELESAMMLUNG

Systeme : 23   Spiele : 701   Videos : 406

Letzte Änderung : 19.09.2021

57743.png 61657.png 91467.png 71781.png 186047.png switch.png 42658.png 33178.png 37776.png 444990.png

 

652413.png 42835.png 30937.png 19268.png 318725.png 13455.png        

 

star.pngstar.pngstar.pngstar.pngstar.pngstar.png  5 / 6

Informationen

Genre Plattformer  
Entwickler Probe Entertainment Limited  
Ersch. Datum 1995  
Verlage Acclaim / Acclaim Japan  
Medium Modul Rom  
Spieler 1  
Wert 10  
Wertung 1-6 2  
EAN-Code    
Zu Verkaufen    

 

Inkl. Anleitung
Ovp.
Favorit

Judge Joseph „Joe“ Dredd ist der Protagonist in der britischen Comic-Anthologie 2000 A.D., in der er seit der zweiten Ausgabe von 1977 vorkommt, sowie im Comic-Magazin Judge Dredd Megazine. Die erste Umsetzung für Home-Computer erstellte 1986 Beam Software für den Commodore 64. Das von Melbourne House vertriebene Action-Spiel war ein Shoot-em-Up mit Elementen eines Plattform-Jump'n'Runs.

Vier Jahre brachte Random Access im Vertrieb von Virgin Games eine Neuauflage des Spiels für den Commodore Amiga und 64 sowie Atari ST auf den Markt.

Im Jahr 1995 veröffentlichte der Publisher Acclaim das Actionspiel „Judge Dredd“ für den PC und zahlreiche Spielekonsolen (Game Gear, Super Nintendo, Sega Mega Drive, Game Boy). Das Videospiel basiert auf dem gleichnamigen Film „Judge Dredd“ mit Sylvester Stallone und Diane Lane. Das Spielprinzip ist an die damals sehr erfolgreiche Probotector-Reihe (engl. Contra) angelehnt und steuert sich wie ein „typisches“ Actionspiel. Am 31. März 1998 erschien das Lightgun-Spiel „Judge Dredd“ für die PlayStation. Das Spiel wurde, aufgrund der schlechten Künstlichen Intelligenz und der niedrigen Langzeitmotivation, von Kritikern und Käufern bemängelt. Judge Dredd wurde von dem Spieleentwickler Gremlin Interactive Limited und von Activision vertrieben. Im selben Jahr veröffentlichte der Publisher „Pin-Ball Games Ltd.“ das Pinball-Spiel „Judge Dredd Pinball“ für den PC.

Seit dem Jahr 2000 liegen die Rechte an 2000 AD und Judge Dredd beim britischen Spieleentwickler Rebellion, der bis dato jedoch nur ein Spiel mit dieser Figur herausbrachte. Am 17. Oktober 2003 erschien das von Rebellion entwickelte Spiel „Judge Dredd: Dredd vs. Death“ für die PlayStation 2, den PC und die Xbox. Die GameCube-Version des Spieles kam am 19. Dezember 2003 auf den Markt. Der Spieler muss in insgesamt 11 Levels unterschiedliche Gegner (u. a. Vampire und Zombies) besiegen und einige Haupt- bzw. Nebenziele erfüllen.

Bilder

Videos

Cheats

Level Select - A, Left, Right, Left, Right, B, Start (on title screen)